Samstag, 3. November 2018

DAS LETZTE DORF


26. 10. 2018 Freitag
Wie immer werde ich so um 4-5 h munter und kontrolliere noch unsere Daten für die Hausbesuche. Heute haben wir bereits um halb sieben Frühstück und dann geht’s los in unser letztes Buschdorf BAWARE. Die Piste abseits der Hauptstraße ist zerfurcht und mit Abgründen nach den letzten heftigen Regen. Manchmal müssen wir aussteigen und der Fahrer hat alle Mühe, nicht abzustürzen.



Motorräder sind die einzigen Vehikel, die so halbwegs in diese Gebiete fahren können



Wir nehmen wieder die Kinder ersten Klasse auf und machen Hausbesuche.



Dann fahren wir wieder nach OBOM, weil wir dort noch weitere Hausbesuche machen müssen.
Hedi und Sissi machen dort ein Programm, wo Kinder ihre Lebenswelt zeichnen sollen, die eine Ergänzung mit dem Fotoprogramm zu einer Ausstellung führen könnte. Ein Pate aus Konstanz hat uns viele alte Digitalkameras geschickt, die wir in verschiedenen Schulen an Kinder ausgeben. Wir wollen sehen, was den Kindern in deren Umgebung wichtig ist.



Mit Genuss machen wir eine Pause bei einem kleinen Geschäft im Buschdorf

Zurück in Akropong beschließen wir den Abend in einem kleinen Lokal, wo wir köstliche Bananenchips bekommen.

Wir wollen noch ins Internetcafe – und gerade VOR DEM PALACE – übersehe ich im Finstern herausgebrochene Betonsteine. Ich falle der Länge nach hin, genau
 vor Publikum – Mitgliedern der Königsfamilie. Eine Queenmother DARF DEN BODEN NICHT BERÜHREN – und ganz besonders NICHT VOR-oder IM Palace. Ich wusste gleich, da muss ich ein Schaf zur Sühne opfern !




Keine Kommentare:

Kommentar posten